31. Januar 2019, 09:13

Mann prellt Lieferservice

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein junger Mann bestellte gestern bei einem Lieferservice in Donauwörth sieben Pizzen. Als die Pizzen geliefert wurden, verweigerte er das Essen anzunehmen, da er schon bei einem weiteren Lieferservice Essen bestellt hätte.

Mit möglicherweise betrügerischer Absicht hat ein bisher unbekannter Täter einen Pizzadienst in Donauwörth geschädigt. Der mutmaßliche Täter bestellte am Mittwochnachmittag über den Onlineservice Lieferando insgesamt sieben Pizzen an eine Adresse in der Dillinger Straße. Dort konnte die Pizzabotin den angegebenen Namen aber nicht finden. Sie traf aber auf einen jungen Mann, der ihr erklärte, dass er die Ware zwar bestellt aber zwischenzeitlich einen anderen Lieferservice beauftragt habe. Ohne die Ware abzunehmen fuhr er dann weg.

Nach eigenen Recherchen des Geschädigten sollen bei Lieferando zu selben Zeit mehrere Bestellung auf den gleichen Namen aufgelaufen sein. Möglicherweise gibt es weitere Geschädigte. Sie sollen sich bei der Polizei Donauwörth melden. Der mutmaßliche Betrüger ist bisher nicht ermittelt. (pm)