26. November 2020, 10:52

Mann rutscht mit Säge ab

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 51-Jähriger schnitt sich trotz Schutzkleidung am Mittwochvormittag mit einer Säge in sein Bein.

Am Mittwochvormittag entastete ein 51-Jähriger einen Baum im Wald und rutschte mit der Säge ab. Dabei schnitt er sich, trotz Schutzkleidung, in den Unterschenkel und musste ärztlich versorgt werden. Die Säge geriet unglücklicher Weise an die Schwachstelle, der Naht, der Schutzhosen, so dass diese durchschnitten wurde. (pm)