31. März 2019, 10:41

Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Symbolbild Bild: pixabay
In einem Nördlinger Lokal gerieten zwei Männer aneinander. Ein betrunkener 23-Jähriger schlug einem 50-Jährigen mit der Faust auf die Nase.

In der Samstagnacht gerieten in einem Nördlinger Lokal zwei Männer in Streit. Dabei verpasste ein 23-Jähriger einem 50-Jährigen einen Faustschlag auf die Nase, so dass diese blutete.

Anschließend verließ der Täter den Tatort, beschädigte anschließend wohl aber noch eine Wetterstation eines Optikgeschäftes.

Der Geschädigte war mit weit über einem Promille nicht unerheblich alkoholisiert. Eine dementsprechende Feststellung des namentlich bekannten Täters konnte nicht erfolgen, da dieser nicht mehr angetroffen werden konnte. Der Sachschaden an der Wetterstation beläuft sich auf ca. 500 €. (pm)