14. Mai 2020, 10:07

Monheimer wird um Anzahlung für Smartphone betrogen

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 40-Jähriger aus Monheim erstattete vor Kurzem Anzeige, weil er nach Anzahlung eines Smartphones weder Ware noch Geld zurück bekam.

Der 40-jährige Monheimer kaufte Anfang Mai via Ebay-Kleinanzeigen ein Smartphone für 704 Euro. Er leistete dem Verkäufer gegenüber eine Anzahlung in Höhe von 200 Euro, woraufhin vereinbart wurde, dass dieser das Gerät versendet. Eine Warenlieferung unterblieb jedoch genauso wie eine Rücküberweisung des Betrages. Der Geschädigte erstattete Online-Anzeige bei der PI Donauwörth. Diese ermittelt nun wegen Betrugsverdacht. (pm)