21. März 2019, 10:20

Pkw-Fahrer von Sonne geblendet

Symbolbild Bild: DRA
Am Mittwochvormittag übersah ein 42-jähriger Pkw-Fahrer einen von rechts kommenden Pkw, der in die Straße einbiegen wollte, aus der er heraus fahren wollte.

Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer war der Verursacher eines Verkehrsunfalls am Mittwoch Vormittag gegen 11.30 Uhr. Der Unfall ereignete sich an der Einmündung Hauslbergstraße in die B 16. Der Unfallverursacher wollte aus der Hauslbergstraße nach links in die B 16 einfahren. Möglicherweise wurde er durch die Sonne geblendet, als er eine von rechts kommende Pkw-Fahrerin übersah.

Die 56-jährige Fahrerin befand sich auf der Linksabbiegespur und wollte in die Hauslbergstraße einfahren. Sie wurde vom Verursacher hinten links angefahren. Bei dem Zusammenstoß blieben die Beteiligten unverletzt, das Auto der Geschädigten war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da der Unfallverursacher ein ausländischer Staatsbürger ohne festen Wohnsitz in Deutschland war, wurde eine Sicherheitsleistung erhoben, bevor er seine Fahrt mit dem beschädigten Auto fortsetzen konnte. (pm)