23. November 2019, 12:00

Polizei findet gefälschte Führerscheine

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am Freitagnachmittag wurde die Polizei zu einem verbalen Streit zwischen einem Ehepaar in Nördlingen gerufen.

Hier wurde den Beamten bekannt, dass sich der 32-Jährige in Algerien gleich zwei französische Führerscheine gekauft hatte. Außerdem fuhr er mit seinem Firmen-Pkw von der Arbeit nachhause. Er bekommt nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Urkundenfälschung. Beide Totalfälschungen wurden sichergestellt, ebenso die Fahrzeugschlüssel zweier Fahrzeuge. (pm)