25. Februar 2020, 12:43

Polizei stoppt Raser auf B 25

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Ein 39-jähriger Pkw-Fahrer war gestern mit 170 km/h auf der B 25 bei Harburg unterwegs.

Ein ziviles Videofahrzeug der Verkehrspolizeiinspektion Donauwörth wurde am gestrigen Montag, gegen 14.30 Uhr, auf der B 25 bei Harburg auf einen BMW aufmerksam, dessen 39-jähriger Fahrer auf einer längeren Nachfahrstrecke mit 170 Km/h in Richtung Donauwörth unterwegs war.

Bevor der Fahrer angehalten werden konnte, überholte er trotz Überholverbot einen Lkw und befuhr die Sperrflächen auf der Fahrbahn. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 600 Euro, ein Fahrverbot von 1 Monat sowie 2 Punkte. Ob dadurch eine Verhaltensänderung erzielt werden kann, bleibt abzuwarten. (pm)