3. April 2019, 09:29

Polizei sucht Audi-Fahrer

Bild: Diana Hahn
Durch seine riskante Fahrweise fiel am vergangenen Donnerstag gegen 16:00 Uhr der Polizei in Donauwörth der Fahrer eines silbernen Audi A4 auf. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer.

Ein silberner Audi A4 war gegen 16.00 Uhr auf der B2 durch überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen. Als der Fahrer bei Nordheim eine Polizeistreife erkannte beschleunigte er stark und fuhr an der Abfahrt Parkstadt von der Bundesstraße runter. In riskanter Fahrweise bog er in die Sternschanzenstraße ein und fuhr weiter Richtung Parkstadt. Dabei überholte er mehrmals sehr gefährlich, bevor er nach links in die Jurastraße abbog. Dabei verlor ihn die Streife, die wegen des erheblichen Unfallrisikos die Raserei nicht mitging, aus den Augen. Nach bisherigen Ermittlungen kam es laut Polizei am Fußgängerübergang der Jurastraße zu einer Gefährdung eines querenden Radfahrers.

Die Polizei sucht im Rahmen ihrer Ermittlungen weitere Verkehrsteilnehmer, die durch den Audi möglicherweise gefährdet wurden und weitere Zeugen der Fahrt. Hinweise bitte unter 0906-7066711 oder pp-swn.donauwoerth.pi@polizei.bayern.de. (pm)