6. März 2019, 13:12

Postbote verursacht Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: Pixabay
Am vergangenen Dienstagmittag verursachte in Rain ein Postbote mit seinem Fahrzeug einen Verkehrsunfall. Eine 21-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt.

Am 05.03.2019, um 12.00 Uhr, war in Rain im „Oberen Kirschbaumweg“ ein Postauto unterwegs. Das Fahrzeug stand zunächst entgegen der Fahrtrichtung. Ein weiterer Pkw näherte sich auf der Gegenfahrbahn. Als die Fahrerin bemerkte, dass sich das Postauto rückwärts in Bewegung setzt um auf die richtige Fahrbahn zu wechseln, hielt sie an. Der 21-jährige Postbote bemerkte das stehende Auto nicht und fuhr rückwärts gegen die Front des wartenden Pkw, deren Fahrerin leicht verletzt wurde.

Die Schäden an den beiden Fahrzeugen sind nicht unerheblich mit jeweils ca. 3000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. (pm)