11. März 2021, 09:26
Verkehrsunfall

Radfahrer von Pkw-Fahrer übersehen

Symbolbild Bild: Pixabay
Bei einem missglückten Überholmanöver zwischen Fessenheim und Alerheim streifte ein Pkw einen entgegenkommenden Radfahrer mit dem Außenspiegel, woraufhin dieser stürzte und sich leicht verletzte.

Am Mittwoch, gegen 13:40 Uhr, fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße von Fessenheim in Richtung Alerheim. Auf Höhe von Alerheim erkannte er zu spät den in die gleiche Richtung fahrenden 44-jährigen Radfahrer.

Der 40-Jährige überholte den Radfahrer, da aber zu diesem Zeitpunkt ein Fahrzeug entgegenkam, konnte dieser den Radfahrer nicht mit ausreichendem Sicherheitsabstand überholen. Der Radfahrer wurde vom rechten Außenspiegel gestreift und stürzte daraufhin.

Durch den Sturz erlitt der Radler leichte Prellungen und Schürfwunden. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro und an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. (pm)