6. Juni 2022, 16:13
Polizeieinsatz

Streit am Donauwörther Bahnhof eskaliert

Symbolbild Bild: pixabay
Am Donauwörther Bahnhof kam es am Sonntag zu einem Streit zwischen einem 49-Jährigen und einem 17-Jährigen. Dabei warf der 49-Jährige eine Flasche nach seinem Kontrahenten, verfehlte diesen aber zum Glück.

Am Sonntag kam es kurz vor 22:00 Uhr am Bahnsteig des Donauwörther Bahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 49-jährigen Donauwörther und einem 17-Jährigen aus Münster. Nach einem anfänglichen Streitgespräch artete dieses in gegenseitigen Beleidigungen aus, bis der 49-jährige schließlich eine leere Bierflasche nach seinem Kontrahenten warf, diesen aber zum Glück verfehlte.

Schließlich musste der Vorfall durch zwei Streifenbesatzungen der PI Donauwörth geklärt werden. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurde zudem ein Platzverweis gegen den Flaschenwerfer ausgesprochen. (pm)