9. April 2020, 11:35
Helm sei Dank

Sturz vom Rad verläuft glimpflich

Symbolbild Bild: Pixabay
Dank seines Fahrradhelms überstand ein Donauwörther Senior seinen Sturz vom E-Bike am Mittwoch, 8. April, ohne schwere Verletzungen.

Ein 86-jähriger Donauwörther fuhr am 08. April, um 16.20 Uhr, mit seinem E-Bike vom Kesseldamm kommend um den Riedlinger Baggersee herum. Auf einer geteerten Verkehrsfläche kurz vor dem Posthof geriet der Rentner aus eigener Unachtsamkeit in das gekieste Straßenbankett und kam ins Straucheln. Der Senior verlor in der Folge die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte ungebremst zu Boden.

Da er einen Fahrradhelm trug, wurde der 86-Jährige durch den Sturz nur leicht verletzt: er erlitt eine Schürfwunde an der linken Hand sowie eine tiefe Wunde am linken Knie. Eine Behandlung durch den verständigten Rettungsdienst fand lediglich vor Ort statt. Am benutzten E-Bike entstand ein Schaden in Höhe von circa 100 Euro. (pm)