11. Dezember 2019, 09:49

Taschendieb auf dem Weihnachtsmarkt

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Auf dem Nördlinger Weihnachtsmarkt wurde einer jungen Dame das Handy aus der Jackentasche gestohlen. Der Wert beträgt etwa 400 Euro.

Ein Taschendieb hat auf dem Nördlinger Weihnachtsmarkt zugeschlagen. Der Langfinger konnte unbemerkt den Reißverschluss einer getragenen Winterjacke öffnen und das Handy einer 20-Jährigen stehlen, als diese sich an einem Verkaufsstand aufhielt. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 400 Euro.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Wertgegenstände am besten immer in verschlossenen Taschen vor dem Körper zu tragen und auch auf dem Weihnachtsmarkt die Augen offen zu halten. (pm)