25. September 2020, 10:20

Traktor fährt rückwärts gegen Pkw

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Um einem anderen Fahrzeug das Abbiegen zu ermöglichen, fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor ein Stück rückwärts, bedachte allerdings nicht, dass ein Pkw hinter ihm wartete.

Am Donnerstagmittag fuhren ein 80-jähriger Landwirt mit seinem Traktor und ein 47-jähriger Pkw-Fahrer von Christgarten in Richtung Ederheim. An der Abzweigung nach Hürnheim hielt der Landwirt an, um einem Langholzlaster das Abbiegen zu ermöglichen.

Da dieser aber zu lang war, fuhr der Landwirt rückwärts, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Allerdings bedachte er beim Rückwärtsfahren nicht, dass hinter ihm ein Pkw wartete. Er fuhr mit seinem Pflug gegen den Pkw.

Dabei wurden die Motorhaube und die Windschutzscheibe beschädigt. Der Fahrer des Pkw blieb zum Glück unverletzt, allerdings entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. (pm)