12. November 2019, 11:50

Überholmanöver führt zu Unfall

Bild: pixabay
Ein gefährliches Überholmanöver führte gestern zwischen Oppertshofen und Kesselostheim zu einem Verkehrsunfall.

Ein 66-jähriger Bissinger fuhr gestern gegen 14:50 Uhr, mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2221 in Fahrtrichtung Westen. Zwischen Oppertshofen und Kesselostheim wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen, übersah beim Ausscheren jedoch einen entgegenkommenden 47-jährigen Berliner, der mit einem Kleintransporter in Richtung Donauwörth unterwegs war. Der Transporterfahrer musste nach rechts ins Bankett ausweichen um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Trotzdem kam es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden, dürfte sich jedoch im unteren vierstelligen Bereich bewegen. Verletzt wurde niemand, beide Fahrzeuge waren im Anschluss noch fahrbereit. Gegen den Unfallverursacher wurde eine Anzeige wegen des verbotswidrigen Überholvorgangs aufgenommen.(pm)