14. Januar 2021, 12:56

Unbekannte Person hackt Mobilfunkkonto

Symbolbild Bild: pixabay
Eine bislang unbekannte Person hackte am 12. Januar online das Mobilfunkkonto eines 35-jährigen Mannes aus Donauwörth und änderte dort die gespeicherten Adressdaten.

Der oder die Unbekannte bestellte dann über das Handykonto des Geschädigten ein iPhone 12 und wollte dieses an eine Mietskaserne nach Berlin liefern lassen. Der 35-jährige eigentliche Kunde wurde jedoch auf den Sachverhalt aufmerksam, da er von seinem Telefonprovider O2 über die Änderung seiner hinterlegten Daten mittels automatischer versandter SMS in Kenntnis gesetzt wurde.

Ob ein finanzieller Schaden entstand, ist momentan Gegenstand der Ermittlungen bei der Polizei Donauwörth. Eine entsprechende Strafanzeige gegen Unbekannt wurde dort aufgenommen. (pm)