21. Oktober 2019, 13:18

Unbekannter wirft Fensterscheibe eines Wohnmobils ein

Symbolbild. Bild: DRA
Am vergangenen Sonntag kam es in Harburg zu einer Sachbeschädigung an einem Wohnmobil.

Ein 71-jähriger parkte das Fahrzeug ordnungsgemäß vor seinem Wohnanwesen in der Egelseestraße. Von einer bislang unbekannten Person wurde in der Zeit von Mitternacht bis 10.00 Uhr vormittags eine Fensterscheibe des Wohnmobils eingeworfen. Als Tatwerkzeug kommt laut vorgefundener Spurenlage ein Gegenstand aus Glas in Betracht. Es handelt sich bei dem beschädigten Fahrzeug um einen Geländewagen mit Wohnmobilaufbau der Marke Mitsubishi, Typ L 200, in grau. Entwendet wurde ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Der Sachschaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Bereich. Wer den Vorfall beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Donauwörth unter Telefon 0906-70 66 70 zu melden. (pm)