16. August 2020, 10:32

Unfall mit mehreren verletzten Personen

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin übersah am vergangenen Samstagabend in Munningen den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 58-Jährigen.

Auf der Staatsstraße 2221 kam es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos zusammenstießen. Eine 20-Jährige befuhr mit ihrem Pkw zunächst die Hauptstraße in Munningen und wollte dann in die Staatsstraße in Fahrtrichtung Wechingen einfahren. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 58-jährigen Mannes, welcher die Staatsstraße in Richtung Oettingen befuhr. Nach dem Zusammenstoß verlor der 58-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte die Leitplanke.

Alle Unfallbeteiligten wurden vorsorglich ins Krankenhaus nach Nördlingen verbracht. An ihren Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 17500,- Euro geschätzt. (pm)