5. November 2019, 15:52

Unfallflucht in der Harburger Schloßstraße

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein vermutlich größeres Fahrzeug beschädigte gestern die Zauneinfriedung neben der Haustüre eines Wohnanwesens in der Harburger Schloßstraße. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am gestrigen Montag ereignete sich in der Harburger Schloßstraße, im Zeitraum zwischen 16 und 20 Uhr, eine Unfallflucht. Durch ein vermutlich größeres Fahrzeug wurde beim Zurücksetzen vor einem dortigen Wohnanwesen die Zauneinfriedung neben der Haustüre beschädigt. Dabei wurde ein metallener Zaunpfosten verbogen und das Fundament beschädigt.

Bislang gibt es keine Hinweise auf das Verursacherfahrzeug, das sich nach dem Unfall ohne anzuhalten entfernte. Der Sachschaden wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/70 66 70 mit der zuständigen Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)