11. November 2019, 09:18

Verstöße gegen das Sonntagsfahrverbot für LKW

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Am Sonntagabend, 10. November 2019, wurden auf der B 2 gleich mehrere Lkw und Sattelzüge festgestellt, deren Fahrer sich nicht an das gesetzlich bestimmte Sonntagsfahrverbot hielten.

Zum Teil wurden die Lkw bereits mehrere Stunden vor einem erlaubten Beginn der Fahrt aufgegriffen. Zudem brachten die Kontrollen Ausrüstungsverstöße zum Vorschein. Die polizeiliche Folge waren neben einer Unterbindung der Weiterfahrt Anzeigen mit Bußgeldern im deutlich dreistelligen Bereich sowie die Einleitung von Verfahren zur Gewinnabschöpfung gegen die betroffenen Firmen. (pm)