10. August 2021, 13:48
Sachbeschädigung

Verursacher der Kaisheimer Sportheim-Flutung ermittelt

Symbolbild Bild: DRA
Bezugnehmend auf die Medieninformation vom 04. August 2021 bezüglich des „Unterwassersetzens“ des Sportheims in der Schulstraße in Kaisheim kann die Polizei Donauwörth einen Ermittlungserfolg melden.

Als Verursacher konnten zwei ortsansässige Buben im Alter von 9 und 12 Jahren ermittelt werden, die beim ausgelassenen Spielen wohl auf diese „dumme Idee“ kamen und den Wasserschlauch in das gekippte Kellerfenster steckten und aufdrehten. Besagte Lichtöffnung mit Glasbausteinen wurde auch von ihnen eingeworfen.

Die beiden Kinder sind aufgrund ihres Alters strafunmündig. Über die Art und Weise der Schadensregulierung kann die Polizei keine Angaben machen. (pm)