4. April 2019, 09:18

Verwirrte Rentnerin überfährt Leitkegel

Symbolbild Bild: pixabay
Gestern Vormittag stoppten die Beamten auf der B 466 die Autofahrt einer Rentnerin. Die Frau hatte eine Baustellenabsperrung missachtet, überfuhr an dieser Stelle mehrere Leitkegel und schleifte diese bis in die Straße - Am Sauereck - mit.

Im Allgemeinen machte die Fahrerin während der Kontrolle einen verwirrten Eindruck auf die Polizisten. Frische Unfallschäden an ihrem Fahrzeug konnte sich die 82-Jährige genauso wenig erklären, wie ihre zurückgelegte Fahrtstrecke. Die Weiterfahrt für die Dame aus einer nördlich gelegenen Riesrandgemeinde wurde schließlich unterbunden. Der verständigte Sohn will nun auf eine freiwillige Abgabe des Führerscheins seiner Mutter hinwirken. Zur Klärung eines möglichen Unfalls haben die Unfallfluchtfahnder ihre Arbeit aufgenommen. (pm)