25. März 2020, 11:32

Ware bezahlt aber nicht erhalten

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 27-jährige Frau kaufte über eine Internetplattform einen Satz Autoräder für knapp 300 Euro. Sie bezahlte die Ware, der Verkäufer lieferte die Räder jedoch nicht.

Eine 27-Jährige bezahlte für einen auf Ebay-Kleinanzeigen angebotenen Satz Autoräder knapp 300 Euro via Banküberweisung auf das deutsche Konto eines dort angemeldeten Verkäufers.

Die Transaktion fand Anfang März statt. Nach dem Geldeingang beendete der Verkäufer die Kommunikation und lieferte auch die bezahlten Räder nicht.

Daher wurde am gestrigen 24.03.2020 eine Anzeige wegen Betrugsverdacht bei der PI Donauwörth aufgenommen. Die genauen Personalien des Verkäufers sind momentan Gegenstand der dortigen Ermittlungen. (pm)