12. Juli 2022, 13:15
Verkehrsunfall

Wenden fehlgeschlagen: zweifacher Totalschaden

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Die Polizei Donauwörth wurde zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem zwei Autos einen Komplettschaden davontrugen. Verletzt wurde niemand.

Am 11.07.2022, um 15:50 Uhr, wollte eine 41-jährige Harburgerin ihren Pkw vom rechten Fahrbahnrand der Jurastraße aus in einem Linksbogen wenden. Hierbei übersah die Frau den entgegenkommenden Wagen einer 82-Jährigen. Diese konnte nicht mehr reagieren und prallte dem wendenden Pkw frontal in die Beifahrerseite.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt mindestens 20.000 EUR. Beide Fahrerinnen gaben den aufnehmenden Beamten gegenüber an, unverletzt geblieben zu sein. Die Unfallverursacherin wurde angezeigt. (pm)