27. März 2020, 11:11

Zwei Männer stehlen Schneefräse

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Die Mitarbeiterin einer Reinigungsfirma im Ortsteil Riedlingen teilte der Polizeiinspektion Donauwörth mit, dass zwei hochwertige Schneefräsen vom Hof der Firma entwendet wurden.

Daraufhin wurde ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wegen Diebstahlverdachts eingeleitet. Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei Männer aus der Nähe von Tübingen, die als Subunternehmer der Firma eingesetzt waren. Während einer der Beiden, ein 41-Jähriger, die Mitarbeiterin in ein Gespräch verwickelte, lud sein 38-jähriger Komplize die beiden Fräsen im Gesamtwert von 7.000 Euro in den mitgeführten Transporter.

Beide verließen im Anschluss zügig das Grundstück. Nach Kontaktaufnahme durch Beamte der verständigten württembergischen Polizei wurde ein angeblicher Nutzungsvertrag vorgelegt. Die genauen Umstände sind nun Gegenstand der Ermittlungen. (pm)