2. Oktober 2020, 08:45

Ideen für Digitalisierung im Bürgerdialog

Symbolbild Bild: pixabay
Im Landkreis wird seit der Eröffnungsveranstaltung im Juli im Landratsamt intensiv an der Digitalisierungsstrategie für Donau-Ries gearbeitet. Jetzt ist der Bürger gefragt!

Viel Wert wird im gesamten Prozess der Erarbeitung einer regionalen Digitalisierungs-Strategie auf Partizipation gelegt. „Unser Digitalisierungskonzept entsteht nicht im stillen Kämmerlein" so die Koordinatorin für Digitalisierung Dr. Gabriele Theiler von der Stabsstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit im Landratsamt, sondern gemeinsam mit Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, gemeinsam mit den Gemeinden unseres Landkreises und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Nach Experteninterviews und Workshops zu speziellen Themenblöcken wird nun eine Bürgerumfrage und ein Bürgerdialog gestartet. 

„Wir haben Digitalisierung zu einem zentralen Politikfeld in unserem Landkreis aufgebaut und wollen nun auch wissen, was die Bürger beim Thema Digitalisierung bewegt“ betont Landrat Stefan Rößle.

Die Bürger-Umfrage wird Online durchgeführt. Start ist ab dem 1. Oktober 2020. Vier Wochen lang ist die Umfrage zur Beantwortung geöffnet. Hier sind Bewertungen und die Ideen der Bürger gefragt! Der Fragebogen ist kurz und die Beantwortung benötigt nur ein paar Minuten Zeit. Es ist keine Zuordnung der Antworten zu Personen möglich. Der Fragebogen ist zu 100 Prozent anonym. Der Zugang ist einfach: Sie können von jedem beliebigen Endgerät mit Internetanschluss an der Befragung teilnehmen.

Und hier geht es zur Online-Umfrage: https://lamapoll.de/Buergerbefragung-Digitalisierung_Donau-Ries/

Diskutieren können Bürger im virtuellen Bürger-Dialog. Einmischen ist ausdrücklich erwünscht, um gemeinsam innovative und zukunftsweisende Ideen zu entwickeln. Experten werden die regionalen digitalen Handlungsfelder erklären und nehmen auf: Was wollen die Bürger für unsere Region? Welche konkreten Handlungsbedarfe im Bereich Digitalisierung sehen die Bürger?

Der Bürgerdialog findet am 29. Oktober 2020 ab 16:30 Uhr als Online-Videokonferenz statt. Eine Registrierung dafür ist auf dem Regionalportal Donau-Ries notwendig. Für alle, die nicht online teilnehmen können, ist eine Teilnahme an der Konferenz auch nur über das Telefon möglich.

Auf dem Regionalportal Donau-Ries sind alle notwendigen Informationen und Links für Sie zusammen gestellt: Regionalportal. (pm)