10. März 2021, 09:27
IHK Schwaben

Telefonsprechstunde zum Thema Sachverständige

IHK Schwaben Bild: IHK Schwaben
Wer über besonderes Wissen, vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in einem Fachgebiet verfügt, kann zum Sachverständigen bestellt werden. Die IHK informiert in einer Telefonsprechstunde am 26. März über Möglichkeiten.

Experten sind in vielen Bereichen gefragt: von A wie Altautoverwertung bis W wie Windenergieanlagen. Die Sachverständigen prüfen und begutachten Schäden an Maschinen oder Gebäuden, sie untersuchen Trinkwasser oder gehen Ursachen von Sportunfällen auf den Grund. Sie schätzen den Wert von Grundstücken, Häusern oder Kunstgegenständen. Und sie bereiten ihre Ergebnisse für einen Auftraggeber schriftlich auf.

Für viele Fachleute bietet die Sachverständigentätigkeit eine berufliche Perspektive oder ein zweites Standbein. IHK-Fachberaterin Anita Christl beantwortet am Freitag, 26. März 2021, von 13 bis 16 Uhr in einer Telefonsprechstunde Fragen zum Sachverständigenwesen. Sie geht dabei auf freie und öffentlich bestellte Sachverständige ein.

Interessenten können sich unter schwaben.ihk.de, Nr.104146781, anmelden. Bitte geben Sie dabei Ihr Sachgebiet an. Anmeldungen sind auch bei Hannelore Modjesch unter Tel. 0821/3162-374 oder per E-Mail an hannelore.modjesch@schwaben.ihk.de möglich. (pm)