24. April 2018, 12:25

Oettingen: Die Fässer liegen bereit

Von links: Pia Kollmar (Oettinger Bier), Manfred Thorwarth, Herbert Piechatschek (Oettinger Bier) sowie Christoph Schaffer und Michaela Wurm-Schaffer mit Fiona und Sophia. Bild: Christina Zuber
Bei der Bierprobe des „Oettinger Naturtrüb“ für den Historischen Markt sind alle hochzufrieden. Das Fass-Bier wird exklusiv vom 11. bis 13. Mai ausgeschenkt.
Oettingen - Das Bier schmeckt! Und das Spezi auch. Bei der traditionellen Bierprobe des „Oettinger Naturtrüb“ trafen sich die Verantwortlichen der Firma Oettinger Bier mit den Chefs des Vereins Historischer Markt Oettingen, um das speziell für den Historischen Markt in Oettingen gebraute, naturtrübe Bier zu probieren. Für die Mädchen Fiona und Sophia gab es Limo und Spezi zum Testen.
„Die Zusammenarbeit mit Oettinger Bier und der Familie Kollmar funktioniert reibungslos“, lobt Christoph Schaffer vom Verein Historischer Markt. Dabei ist der gute Geschmack natürlich das wichtigste, aber auch die logistische Kooperation sei vorbildlich. Außerdem haben Besucher des Historischen Markts (11. bis 13. Mai 2018) einen entscheidenden Vorteil: Man trinkt überall das gleiche Bier und bekommt an allen Stationen das Krugpfand zurück. Auch die alkoholfreien Getränke, Wasser, Limo und Spezi, kommen von Oettinger Bier.
Das Gruppenbild entstand an der Braustätte Süd, in Oettingen Richtung Munningen, vor dem blauen Oettinger-Kasten in Großformat. Beim Historischen Markt wird der besondere Gerstensaft vom Fass in allen Feldlagern in den schönen, salzglasierten Steinkrügen ausgeschenkt. (pm)