12. März 2019, 11:21

1. Gesellschafterversammlung des Dorfladens in Oberndorf

1. Gesellschafterversammlung des Dorfladen in Oberndorf Bild: (Privat)
Mehr als 200 interessierte Gesellschafter folgten am vergangenen Sonntag der Einladung der Dorfladen Oberndorf UG & Co.KG in den Kronensaal.

Bei Kaffee und vom Dorfladen-Team selbstgebackenem Kuchen, hörten sie gespannt den Ausführungen des Geschäftsführers Roland Scholz und der Prokuristin Maria Wagner zu. Neben Bürgermeister Hubert Eberle, der das Grußwort sprach, waren auch viele Mitglieder des Gemeinderates vertreten. Die Gäste wurden über das 1. Geschäftsjahr des Dorfladens informiert.

Bei einem Rückblick wurde über die Planung, den 1. Spatenstich, Fortgang des Neubaus, Eröffnung im Jahr 2018 und über den erfolgreichen Start berichtet. Nicole Hofmann resümierte über die umfangreichen Events des Dorfladen-Teams, wie einem sommerlicher Biergarten-Treff, ein zünftiges Oktoberfest,  Dorfladenglühen im Advent, leckerer Brunch usw. Mit diesen Aktionen möchte das ehrenamtliche Team das Leben im Dorf bereichern.

Denn der Dorfladen soll nicht nur ein Ort zur Nahversorgung sein, sondern auch ein lebendiger Treffpunkt für Jung und Alt. Regionalität und Bio ist dem Team besonders wichtig, mit knapp 50 Lieferanten ist das Angebot breit gefächert.

Es wurde darauf aufmerksam gemacht, dass der Dorfladen die Unterstützung aller Bürger benötige, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein und deshalb auch immer wieder ehrenamtliche Helfer für bestimmte Aktionen gesucht werden. Außerdem können auch noch Anteile am Dorfladen erworben werden.

Am Ende der Veranstaltung meldete sich Landrat Stefan Rößle zu Wort. Er gratulierte dem Dorfladen-Team zu seinem ehrenamtlichen Erfolg. „Ich bin heilfroh, dass es den Dorfladen gibt, dass wieder ein Kommunikationstreffpunkt da ist und damit mehr Leben im Dorf“, so Rößle.

(pm)