17. März 2020, 11:53

Abfallentsorgung in Zeiten von Corona

Symbolbild. Bild: AWV
Die Verwaltung des AWV ist telefonisch und per email wie gewohnt erreichbar. Der Publikumsverkehr wird ab Montag, 23. März eingeschränkt.

Die Müllabfuhr findet zu den bekannt gegebenen Terminen wie gewohnt statt. Sofern es Einschränkungen durch die beauftragten Entsorgungsbetriebe gibt, wird die Leerung der Blauen Tonne eingestellt. Die Restmüll- und Biomüllabfuhr erfolgt weiterhin.

Die Deponien des AWV in Binsberg, Ronheim und Haunsheim bleiben wie gewohnt geöffnet. Die Containerstationen werden wie gewohnt geleert.

Ab 23. März wird für die Recyclinghöfe nur noch ein Notbetrieb aufrechterhalten. Geöffnet haben die Recyclinghöfe: Nördlingen, Oettingen, Rain, Donauwörth-Binsberg, Gundelfingen-Lauingen und Wertingen jeweils mit dem Grünsammelplatz.

Dabei gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen:

  • Es dürfen max. 4 Autos gleichzeitig im Recyclinghof incl. Grünsammelplatz sein.
  • Die AWV-Mitarbeiter regeln den Zugang.
  • Die AWV-Mitarbeiter helfen nicht beim Abladen um Nähe zu vermeiden.
  • Aus Arbeits- und Gesundheitsschutzgründen müssen Kinder im Auto bleiben.
  • Die AWV-Mitarbeiter haben das Recht, Großmengen die zu einer erheblichen Verzögerung führen, zurückzuweisen.

Schadstoffmobil

Der vorerst letzte Termin ist am 21.03.2020. Im Mai werden die Termine voraussichtlich fortgeführt.

Die Vereinssammlung für Altpapier findet zu den gewohnten Zeiten statt. (pm)