3. März 2022, 11:44
Spendenübergabe

Bauunternehmer Robert Meyer spendet für die Palliativstation

500 Euro spendete der Marktoffinger Bauunternehmer Robert Meyer (links im Bild) an die Palliativstation. Die Spende nahm Dr. Thomas Klaus Schmitt entgegen. Bild: Diana Hahn
500 Euro hat Bauunternehmer Robert Meyer aus Marktoffingen an die Palliativstation im Nördlinger Stiftungskrankenhaus gespendet.

Jedes Jahr spendet der Marktoffinger Bauunternehmer Robert Meyer gegen Jahresende Geld für einen guten Zweck. So auch 2021. „Seit Jahren tätige ich zum Jahresende hin eine Spende. Auch diesmal habe ich überlegt, wohin ich spenden könnte. Eine Bekannte hat mich dann auf die Idee mit der Palliativstation gebracht“, erzählt Robert Meyer bei der Spendenübergabe vor dem Nördlinger Stiftungskrankenhaus. Stellvertretend für die Palliativstation nahm Leitender Oberarzt und Palliativmediziner Dr. Thomas Klaus Schmitt die Spende entgegen und bedankte sich bei Robert Meyer: „Nur dank Spenden wie dieser kann die Palliativstation ihren Patienten jenes Mehr an Hilfe zukommen lassen, das entscheidend die Lebensqualität trotz schwerster Krankheit verbessern kann. Jede Spende ist für uns Zuspruch und zeigt uns, dass an uns gedacht wird.“ (pm)