14. Oktober 2019, 15:10

Karin Kalisa kommt nach Nördlingen

Bild: Elisabeth Mohn
Die mit Spannung und Freude erwartete Lesung von Karin Kalisa findet am Donnerstag, 24. Oktober 2019 um 20 Uhr im Schrannensaal in der Alten Schranne in Nördlingen statt.

Viele Rieser erinnern sich sicher an den Namen Karin Kalisa! Und für die, die sie noch nicht kennen: Karin Kalisa ist die Autorin des Buches „Sungs Laden“, das bei der Aktion „Nördlingen liest ein Buch“ im Jahr 2017 gemeinsam in Nördlingen gelesen wurde. Die Autorin wurde nun von Bücher Lehmann und der Stadtbibliothek Nördlingen eingeladen, ihren neuen Roman „Radio Activity“ in Nördlingen vorzustellen.

Der Eintritt beträgt 8,00 Euro, Karten sind bereits im Vorverkauf bei Bücher Lehmann ab 16.10.2019 erhältlich.

Zum Inhalt des Buches:

Wenn sie zu hören ist, werden die Radios lauter gedreht und stocken die Gespräche: Nora Tewes hat die perfekte Radiostimme - und einen Plan: Auf 100.7, einem Sender, den sie mit zwei Freunden gegründet hat, will sie einen lange davongekommenen Täter in die Enge treiben.
Überstürzt ist Nora in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, um ihrer Mutter, die im Sterben liegt, nahe zu sein. Unter der Last des viel zu frühen Abschiednehmens bricht eine nur oberflächlich verheilte Wunde auf, und ein Verbrechen, dessen Opfer ihre Mutter als Kind geworden ist, wird offenbar. Nora erstattet Anzeige und erhält eine niederschmetternde Antwort: Verjährt.
Am Mikrofon beginnt sie ein gefährliches Spiel, um die Hörerschaft gegen den Täter zu mobilisieren. Als es schon fast zu spät ist, findet sie gemeinsam mit Simon, einem Rechtsreferendar, einen anderen Weg. Dass dabei die Grenzen der Legalität strapaziert werden, ist eine Sache. Eine andere die Frage, was Nora und Simon einander sein können außer "companions against crime". (pm)