4. Dezember 2019, 09:36

Regionalmanagement veröffentlicht neue Heimatpost

Die Heimatpost des Regionalmanagements. Bild: Klemens Heininger (LRA)
„Wann war nochmal der Weihnachtsmarkt in Monheim?“, das fragen sich jetzt in der Adventszeit wieder viele Menschen. Mit der Heimatpost, dem Newsletter des Regionalmanagements verpassen Sie in der Region künftig keinen Markttermin mehr.

Darüber hinaus erfahren Sie unter anderem wie der Kunstpfad und die Landesgartenschau gelaufen sind, was der Sprachgutschein ist, bekommen Neuigkeiten über die Dorfläden und das Büro für Ehrenamt . Auch bei der Wirtschaftsförderung, im Ferienland Donau Ries und im Geopark Ries gab es in diesem Halbjahr tolle Aktionen. „Eine tolle Sammlung von wichtigen Neuigkeiten aus der Region für Bürger oder ehemalige Bürger, die mit uns und der Region in Verbindung bleiben wollen,“ freut sich Landrat Stefan Rößle. Highlights waren in diesem Sommer und Herbst die Donau-Ries Ausstellung sowie auch die Verleihung des Heimatpreises an die Geopark Führer. „Dieses Mal haben wir besonders viele spannende Projekte, Themen und Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen“, erklärt Regionalmanagerin Jennifer Werner.

Es lohnt sich also nicht nur für weggezogene Donau Rieser den kostenlosen Newsletter zu abonnieren um so mit der Heimat in Kontakt zu bleiben. Auch für Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis bietet die Heimatpost die Gelegenheit sich über Projekte zu informieren und das vergangene Halbjahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

Auch in der nächsten Heimatpost, die im Frühsommer 2020 erscheinen wird, erwarten Sie wieder spannende Themen, wie beispielsweise das Literaturfestival Nordschwaben, das von 18.03 bis 04.04.2020 stattfinden wird, sowie Informationen zum diesjährigen Bildungsforum. Behalten Sie unsere Heimat im Kopf mit der Heimatpost. (pm)

Eine weitere Heimatpost mit interessanten Infos und Neuigkeiten über die Region wurde jetzt vom Regionalmanagement veröffentlicht . Bürger, aber auch ehemalige Einwohner des Landkreises sollen damit informiert werden. Die Anmeldung zum Newsletter ist kostenlos
und unter www.donauries.bayern/aktuelles/heimatpost zu finden.

Für Fragen zur Heimatpost wenden Sie sich gerne an Hildegard Frank vom
Regionalmanagement in der Stabsstelle Kreisentwicklung unter hildegard.frank@lra-donau-ries oder unter 0906/74 339. Weitere Informationen zu den Projekten des Regionalmanagements in der Stabsstelle Kreisentwicklung erhalten Sie von der Regionalmanagerin Jennifer Werner unter jennifer.werner@lra-donau-ries.de oder telefonisch unter: 0906/74 338.