25. Februar 2024, 11:01
Guter Zweck

2.455 Euro Spendenerlös beim Adventsfensterln in Münster

Über einen Spendenerlös von 2.455 Euro beim Adventsfensterln 2023 in Münster freuen sich von links: Christian und Beate Oßwald, Marianne Hoteran (Kirchenwirtin), Tamara Müller-Piesch (Elternbeirat Grundschule Holzheim-Münster), Yvonne und Dietmar Schmid. Auf dem Bild fehlen Tobias Halbmeir und Jan Rosenberger (Katholische Landjugend) sowie Adam Wagle (Kirchenwirt).
Bild: Brigitte Lehenberger
Beim Münsterer Adventskalender konnte auch 2023 wieder eine stolze Summe für den guten Zweck gesammelt werden.

Regen Anklang fand 2023 auch wieder der "Münsterer Adventskalender"! Zum 12. Mal wurden 24 Adventsfenster in Münster Tag für Tag mit der entsprechenden Tageszahl und einem Buchstaben ergänzt. Der ‚Buchstabensalat‘ musste sortiert werden und ergab dann den Titel des Weihnachtsliedes von Rolf Zuckowski ‚In der Weihnachtsbäckerei‘. Alle, die zum ‚Adventsfensterln‘ unterwegs waren und die Lösung abgaben, bekamen nach den Weihnachtsferien eine kleine Überraschung.

Auch einige Adventstreffs waren dabei. Dort gab es Punsch, Gulaschsuppe, Bratwürste, Lebkuchen oder andere Leckereien gegen eine Spende für den guten Zweck. Über die gelungenen Adventstreffs freuen sich Yvonne und Dietmar Schmid mit den Wirtsleuten Adam Wagle und Marianne Hoteran (Kirchenwirt), die Katholische Landjugend, Tamara Müller-Piesch für den Elternbeirat der Grundschule Holzheim-Münster sowie die Familie von Beate Oßwald.

2.455 Euro für den guten Zweck

Beim Abschlusstreffen konnte die stolze Gesamtspendensumme von 2.455 Euro verkündet werden. 1.200 Euro von Yvonne und Dietmar Schmid, Adam Wagle und Marianne Hoteran (Kirchenwirt) erhält das Seniorenheim Rain zur Einrichtung einer Werkstatt, damit die Bewohner dort handwerklich kreativ sein können. Der Elternbereit unterstützt mit dem Erlös von 510 Euro aus dem Adventsfenster-Abend an der Grundschule Holzheim-Münster die Schüler bei Ausflügen und sonstigen Anlässen. Die 345 Euro der Katholischen Landjugend gehen an die Deutsche Krebshilfe und Familie Oßwald unterstützt mit 400 Euro den Verein Glühwürmchen e. V. Brigitte Lehenberger bedankt sich mit den Gastgebern bei allen, die zu 24 kreativen Adventsfenstern und dem tollen Spendenerlös beigetragen haben!  (pm)