Reinhard Holz (Geschäftsführer des Fürst Wallerstein Brauhauses) übergibt Oberbürgermeister David Wittner einen symbolischen Scheck über 1.681 Euro für die „Nördlinger Hilfe in Not“. Bild: Sarah Wörz / Stadt Nördlingen
Am Samstag, dem 27. April 2024 feierte das Fürstliche Brauhaus auf dem Nördlinger Marktplatz den „Tag des Bieres“ 2024. Nach der Veranstaltung wurde der Erlös an die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ gespendet.

Die Veranstaltung lockte zahlreiche Besucherinnen und Besucher an, die gemeinsam das traditionsreiche Brauhandwerk feierten und die Vielfalt der Biersorten genossen.

Den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 1.681 Euro spendete das Fürst Wallerstein Brauhaus nun an die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“, um damit bedürftige Personen in Nördlingen schnell und unkompliziert zu unterstützen. Oberbürgermeister David Wittner nahm die Spende im Namen der Stiftung mit großer Dankbarkeit entgegen und dankte Geschäftsführer Reinhard Holz recht herzlich für das uneigennützige Engagement für Menschen in Notlagen. (pm)