27. Januar 2021, 09:34
Spende

Sparkasse Donauwörth unterstützt die Tafel

Die Schlüsselzuweisungen für den Landkreis Donau-Ries steigen im Jahr 2020 auf den Rekordwert von insgesamt 35,13 Millionen Euro. Bild: pixabay
Aus Mitteln des Reinertragens des „PS-Sparen und Gewinnen“ der Sparkasse in Donauwörth wird die Tafel im Südlichen Landkreis mit 1.000€ unterstützt. Das Vorhaben des Sparkassen-Vorstandes wird vom Donauwörther Oberbürgermeister Jürgen Sorré und Landrat Stefan Rößle unterstützt.

„Die Sparkasse unterstützt die Donauwörther Tafel regelmäßig. Es ist uns eine große finanzielle Hilfe gerade jetzt, wo wir die Ausstattung  des Lieferdienstes an den Infektionsschutz anpassen müssen. Wir sind froh, dass sowohl die Sparkasse, die Stadt und auch der Landkreis für die Sorgen und Nöte der Tafelkunden immer wieder ein offenes Ohr haben“, so Branko Schäpers, Geschäftsführer des Caritasverbandes.

Der Caritasverband unterhält im Altlandkreis Donauwörth die Tafel mit den zwei zusätzlichen Ausgabestellen in Wemding und Asbach-Bäumenheim. Die Tafeln stehen allen bedürftigen Menschen offen, um sie mit einwandfreien Lebensmitteln zu versorgen. Schon während des ersten Lockdowns wurde der Lieferdienst eingerichtet, da aus Schutz der Kunden und ehrenamtlichen Mitarbeiter der reguläre Betrieb eingestellt werden musste. Dies ist nun seit Anfang Januar wieder der Fall. (pm)