27. Oktober 2020, 09:35

Stadtratssitzung ins Tanzhaus verlegt

Das Tanzhaus Bild: Diana Hahn
Die Sitzung des Donauwörther Stadtrats am kommenden 29. Oktober findet im Tanzhaus statt.

Bereits mit Zunahme der Corona-Infektionszahlen vergangene Woche wurde für die kommende Sitzung des Donauwörther Stadtrates ein alternativer, größerer Veranstaltungsort gesucht und zunächst die Neudegger Sporthalle dafür festgelegt. Bislang tagte das Vollgremium im Zeughaus. Da jedoch damit gerechnet werden muss, dass auch für weitere Sitzungen des Vollplenums eine räumliche Ausweichmöglichkeit geschaffen werden muss, hat sich Oberbürgermeister Sorré dazu entschieden, vor allem aus logistischen Gründen, für Stadtratssitzungen übergangsweise das Tanzhaus zu nutzen. Die Sitzung am 29. Oktober findet also nicht in der Neudegger Sporthalle, sondern im Tanzhaus statt. Dies ist möglich, da es sich um eine stadtinterne Veranstaltung mit begrenztem Personenkreis handelt.

Die Zuschauerzahl der öffentlichen Sitzung ist, wie schon im Zeughaus, aus Platzgründen und um die geforderten Sicherheitsabstände einhalten zu können auf maximal 15 Personen begrenzt. Damit kann auch eine Verkleinerung des Vollgremiums auf den Ferienausschuss, wie es im April der Fall war, vermieden werden. (pm)