4. Dezember 2017, 10:47

Kinder der AWO und SVE schmücken Weihnachtsbaum

Über den schönen Weihnachtsbaum freuten sich mit den Kindern von links Sparkassendirektor Johann Natzer, Sarah Matzky und Leiterin Sabrina Weißenburger von der Regenbogengruppe der AWO, Nina Enders von der SVE-Sonnengruppe der Lebenshilfe Donau-Ries sowie der Leiter des Kundenbereichs der Hauptstelle, Helmut Meyer. Bild: Thomas Deuter
Gruppen der Arbeiterwohlfahrt und der Schulvorbereitenden Einrichtung schmücken Nordmannstanne in der Sparkasse Donauwörth. 
Donauwörth -  Eine besondere Aufgabe durften in diesem Jahr die Kinder von der Regenbogengruppe der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Sonnengruppe der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) der Lebenshilfe Donau-Ries übernehmen: Das Herstellen von dekorativem Christbaumschmuck für die 3 m hohe Nordmannstanne der Hauptstelle der Sparkasse Donauwörth. Mit großem Eifer wurden dafür in den letzten Wochen im Haus Kinderbunt verschiedene Formen aus Salzteig gebacken und von den drei- bis fünfjährigen Akteuren mit Fingerfarben bemalt. Eine Delegation der beiden Kindergartengruppen übernahm nun das Schmücken des Baumes mit Engeln, Sternen, Herzen und Lebkuchenmännchen. Stimmungsvoll beendet wurde die Aktion mit dem Weihnachtslied „O Tannenbaum“, das von den Kindern und ihren Begleiterinnen gesungen wurde. Danach stärkten sich alle mit Lebkuchen und Kinderpunsch und erhielten für ihr tolles Engagement Geschenke überreicht. (pm)