16. Juli 2018, 16:06

Schülerfirma „Dupf“ spendet für „Schule für Afrika“

Grund- und Mittelschule Oettingen Bild: Max Sefranek
In der Überzeugung, dass Bildung das Wichtigste ist, um Fluchtursachen zu bekämpfen, hat sich die Stadt Oettingen dazu entschlossen, Kindern in Kenia Perspektiven zu bieten und eine Schule zu bauen. Es handelt sich hierbei um das zwölfte konkrete Schulbauprojekt, das mit Spenden aus unserer Region in Afrika umgesetzt wird.
Oettingen - Um dieses Vorhaben realisieren zu können, arbeitet die Stadt Oettingen mit der Stiftung „Fly & Help“ zusammen, die sich auf den Bau von Schulen in Entwicklungsländern spezialisiert und bis heute über 150 funktionierende Schulen errichtet hat. Viele Helfer bauen derweil an der „Oettinger Schule für Afrika“ . Nun hat die Schülerfirma Dupf einen weiteren Stein dazu gelegt und unterstützt das Vorhaben mit 1.000 €.
Wenn auch Sie sich am Bau der „Oettinger Schule für Afrika“ beteiligen möchten, können Sie auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Oettingen IBAN DE85 722 501 600 240 100 453 Stichwort: Schule für Afrika eine Spende einzahlen. Falls Sie eine Spendenbescheinigung erhalten möchten, geben Sie bitte Ihre vollständige Adresse bei der Überweisung an. (pm)