10. März 2021, 16:18
Yoga-Training

Stress besser verarbeiten, Burnout vorbeugen

Anja Claudia Sommer. Bild: Anja Claudia Sommer
In Donauwörth gibt es erstmals ein achtsamkeitsbasiertes Training, das nachweislich helfen kann, dem Burnout vorzubeugen. Am 13. April fällt der Startschuss für die erste Runde „Mindful2Work“.

„Mindful2Work ist ein achtsamkeitsbasiertes Training zur Stressreduktion und Stärkung der seelischen und körperlichen Selbstheilungskräfte“, informiert Kursleiterin Claudia Sommer. „Es wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Amsterdam entwickelt und wissenschaftlich evaluiert.“ Das Ergebnis: Stressempfinden, Ängste und depressive Symptome der Studienteilnehmer gingen schnell zurück. Sie berichteten über eine starke Zunahme von positiven Gefühlen, Konzentrationsfähigkeit, Motivation und Aktivität.

"Mindful2Work" findet zunächst als Präsenzveranstaltung statt

In den Niederlanden buchen inzwischen viele Unternehmen diese Trainings für besonders engagierte Mitarbeiter, um sie gesund zu erhalten. In Donauwörth läuft „Mindful2Work“ ab dem 13. April, 18.00 Uhr, sechs Abende lang in kleinen Gruppen. Kursort ist die Werkstatt in der Obermayerstr. 3; macht die Pandemie es erforderlich, wird der Kurs ins Internet verlegt.

Jede zweistündige Einheit ermutigt zuerst zur aktiv bewussten Bewegung im Freien, vermittelt dann entspannende Yogaübungen zur Regeneration und leitet zu verschiedenen Achtsamkeitsmeditationen an. In der Kursgebühr enthalten ist zudem ein Arbeitsbuch mit Übungsanleitungen. Ein individuelles Vorgespräch sowie ein Abschlusstreffen sechs Wochen nach Trainingsende runden „Mindful2Work“ ab.

Schnupperkurs am 16. März

Unter https://anjaclaudiasommer.de/einzelpersonen/gesundheitstraining/mindful2work finden sich mehr Informationen. Am kommenden Mittwoch, den 16. März, von 18.15 bis 19.30 Uhr, gibt es ein kostenloses Online-Schnuppertraining über Zoom. Die Anmeldung ist möglich über Telefon 0906 / 17010124 sowie E-Mail kontakt@anjaclaudiasommer.de. (pm)