5. November 2019, 15:02

Alljährlicher Kathreintanz in Maihingen

Der Kathreintanz war früher die letzte Gelegenheit vor der besinnlichen Adventszeit noch einmal zu tanzen. Bild: Heike Fauter
Vor 36 Jahren wurde die Tradition des Kathreintanzes in Maihingen wieder aufgegriffen. Heuer wird am 22. November in der Klosterschenke musiziert und getanzt. Alle Volkstanzfreunde sind hierzu herzlich eingeladen.

Am Freitag, 22. November, findet ab 20 Uhr im Saal des Gasthauses Klosterschenke in Maihingen der alljährliche Kathreintanz statt. Früher war der Tanz an Kathrein die letzte Tanzgelegenheit vor der besinnlichen Adventszeit. Vor 36 Jahren wurde diese Tradition vom Museum Kulturland Ries, das damals noch Rieser Bauernmuseum hieß, aufgegriffen und wird seitdem alljährlich gepflegt.

Die Tanzleitung liegt wie in all den vergangenen Jahren in den bewährten Händen von Volkstanz-Fachmann Günter Franzus. Er führt alle Figurentänze mit einer Partnerin vor, so dass auch Tanzneulinge jederzeit Anschluss finden und schnell merken, wieviel Spaß das Tanzen in großer Runde machen kann. Doch auch nur das Zuhören ist bei den musikalischen Schmankerln ein Genuss. Es spielen die Löpsinger Kirbemusikanten unter Leitung von Karl Kornmann auf.

Der Rieser Bauernmuseums- und Mühlenverein und der Bezirk Schwaben laden alle Volkstanzfreunde und Interessierten ein. Der Eintritt beträgt acht Euro und ist für Vereinsmitglieder frei. (pm)