17. September 2020, 14:05

Kooperationsprojekt Kunst und Begegnung - Inklusiver Kunstworkshop

Bild: KunstMuseum Wemding
Am Samstag, 17. Oktober laden die Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit (OBA) im Landkreis Donau-Ries und das KunstMuseum Donau-Ries wieder zu dem beliebten inklusiven Kunstworkshop ein.

Bereits seit 2012 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft OBA in Zusammenarbeit mit Frau Annette Steinacker-Holst diesen kreativen Tag. Unter dem Motto „Tanz des Lebens“ stehen drei Workshops zur Wahl: Malerei mit Christine Hubel und Renate Gumpp, Plastische Objekte mit Annette Steinacker-Holst und Andrea Beranek sowie Musik und Bewegung mit Petra Buser, Isabell Mandel und Christine Löffler.

Im Workshop Plastische Objekte gestalten wir Hoffnungszeichen für unseren Wohnraum mit verschiedenen Materialien wie: Holz, Golddraht und unterschiedlichem Dekozubehör, welches uns persönlich im Leben etwas bedeutet. Diese Symbole werden beklebt, farbig besprüht oder bemalt und künstlerisch gestaltet. Gerne kann eigenes, mitgebrachtes Material eingebracht werden. Mit Bewegung, Musik und Gestaltung werden wir im Workshop Musik und Bewegung durch die Stationen unseres Lebens gehen: von den Erinnerungen der Vergangenheit über das Leben jetzt in der Gegenwart hin zu den Wünschen für die Zukunft.

Im Malworkshop "Tanz des Lebens" lassen wir uns von bekannten Malerinnen und Malern zu eigenen Bildideen inspirieren. Auch viel Musik wird unseren "Tanz auf dem Papier" begleiten. (pm)

Weitere Informationen

Kosten: 15,00 € (inklusive Material, Getränke und Mittagsimbiss)
Termin: Samstag, 17. Oktober 2020
Uhrzeit: 9:30 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: KunstMuseum Donau-Ries, Wemding, Ernst Steinacker-Straße 1 (barrierefrei)
Nähere Infos und Anmeldung bis 09.10. bei: Lebenshilfe Donau-Ries
Tel.: 09081 / 290 14 – 13 oder per Email: assistenz@lhdon.de
Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, in welchem der 3 Workshops Sie mitmachen möchten.
Schirmherr: Landrat Stefan Rössle
Der Workshop wird gefördert durch die Aktion Mensch. Unter Einhaltung des Hygienekonzepts kann der Workshop nach aktuellem Stand stattfinden. Wir behalten uns eine Absage vor, sollten sich die Bedingungen ändern. Bitte Mundschutz mitbringen. 

Veranstalter des Kunstworkshops ist die Arbeitsgemeinschaft OBA bestehend aus Lebenshilfe Donau-Ries e.V., Diakonie Donau-Ries gGmbH in Kooperation mit Diakoneo, Stiftung Behindertenwerk Sankt Johannes in Kooperation mit dem Caritasverband Donau-Ries und dem Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Nordschwaben