24. Juni 2019, 08:41

Nördlingen aus neuer Perspektive

Wolfgang Balzer (li.) bei der Übergabe seines Bildes an David Wittner (re.) in der Tourist-Information. Bild: Wörz
Bereits seit vielen Jahren ist Wolfgang Balzer neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit in einem ortsansässigen Architekturbüro kreativ tätig.

Mit einem eigenen Kalender, als Bühnen- und Kulissengestalter auf der Alten Bastei und ebenso als Teilnehmer zahlreicher Kunstaktionen wie den „Hinguckern“ im Ochsenzwinger und dem diesjährigen Kunstpfad Donau-Ries.

Seine Werke zeigen dabei stets konkrete und oft vertraute Motive seiner Heimatstadt in neuer Komposition. So auch sein neuestes Werk, dass die bekannte Nördlinger Stadtsilhouette auf neue und einmalige Weise zeigt.

Nachdem das Original schnell verkauft war, entschied sich Balzer, das Bild auch als hochwertigen Kunstdruck anzubieten. Es ist in vielen Größen, auf Leinwand oder Holz, mit oder ohne Rahmen erhältlich. Ein Ansichtsexemplar ist derzeit in der Tourist-Information Nördlingen ausgestellt.

Weiter Informationen zu Künstler und Werk gibt es unter www.balzer-wolfgang.de. (pm)