27. August 2019, 09:47

Chor aus Ellwangen singt in St. Salvator

Gruppenbild Intonata Bild: Privat
Einen Liederabend gestaltet der gemischte Chor „Intonata“ am Samstag, 21. September 2019 um 19:00 Uhr in der St. Salvatorkirche in Nördlingen.

Unter der Leitung von Anke Renschler werden sich über 30 Mitglieder des Chores am Wochenende vom 20. bis 22. September 2019 in Nördlingen treffen, um zu proben und neue Stücke einzustudieren. Höhepunkt des Probenwochenendes soll ein Konzert in St. Salvator sein. Gegründet wurde der Chor im Jahre 1998 aus einem Ensemble ehemaliger Berufsschüler, die über zwei Jahre lang das Musical „Sister Act“ im Ostalbkreis überaus erfolgreich aufgeführt hatten. Der Chor besteht zwischenzeitlich über 20 Jahre und die 50 Sängerinnen und Sänger, unter der Leitung von Anke Renschler, bieten nicht nur geistliche Lieder bei Kirchenkonzerten, sondern proben auch diverse neue traditionelle Stücke. Neben vielen Konzerten in ihrer Heimatpfarrei in Ellwangen oder im Ostalbkreis freuen sich die Sängerinnen und Sänger erstmals auch in Nördlingen auftreten zu können. Das Konzert in St. Salvator beginnt am 21. September 2019 um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden für einen wohltätigen Zweck sind erwünscht. Die Chormitglieder von Intonata und die Stadt Nördlingen freuen sich über regen Besuch und laden herzlich zu dieser besonderen Veranstaltung ein. (pm)