14. November 2019, 16:32

Karablauf lockt 432 Starter an

Startschuss zum Hauptlauf Bild: Helmut König
Tobias Gröbl und Theresa Wild gewannen am Sonntag, 10. November 2019, beim Karablauf in Harburg.

Die Jedermannsläufe der LG Donau-Ries sind auch in diesem Jahr wieder ein Renner. Dies kann man bereits nach dem zweiten von insgesamt fünf Läufen der Serie behaupten. Beim Harburger Karablauf am Sonntag, 10. November, wurden insgesamt 432 Starter – 271 beim Hauptlauf, 141 auf der Schülerstrecke sowie 20 auf der Walkingstrecke – registriert. Kalte Wetterbedingungen konnte die zahlreichen Sportler nicht von schnellen Endzeiten abhalten.

An der Spitze konnte Tobias Gröbl (LG Zusam) erneut seine Stärke zeigen und das Rennen für sich entscheiden. Er erreichte als Erster das Ziel nach 34:05 Minuten, Mario Leser (LG Zusam) folgte ihm dicht nach 32 Sekunden. Das Podium komplettierte Andreas Beck (36:09 Minuten, LG Zusam). Vierter wurde Johannes Weizinger (36:27 Minuten, Arriba Göppersdorf) vor Florian Kohlmann (36:46 Minuten, Arriba Göppersdorf) und Benedikt Owert (38:31 Minuten, TG Viktoria Augsburg). In die Top Ten kamen noch Sufiyaan Ashaalo (7., 38:56, TSV Oettingen), Joachim Lang (8., 39:01, VSC Donauwörth), Benjamin Jörg (9., 39:07, VSC Donauwörth) und Manuel Lösch (10., 39:21, LG Warching).

Theresa Wild siegt bei den Damen

Auch bei den Damen zeigte sich ein gewohntes Bild an der Spitze: Siegerin im Hauptlauf wurde Theresa Wild (LG Warching), die das Ziel nach 43:02 Minuten erreichte. Den zweiten Rang belegte Katharina Kaufmann vom TSV Oettingen nach 45:03 Minuten. Das Siegerpodest komplettierte Mirka Sonntag (Arriba Göppersdorf) nach 45:33 Minuten.

Auf der Kurzstrecke über 3,5 Kilometer war Martin Kurnoth vom VSC Donauwörth nach 12:35 Minuten als Erster im Ziel. Schnellste Schülerin war Anna Grasse (TSV Nördlingen) nach 13:36 Minuten.

Der nächste Lauf der Serie 2019 findet am 24. November um 10:00 Uhr in Mönchsdeggingen statt. 

Alle Ergebnisse vom Harburger Karablauf sind im Internet unter www.lg-donau-ries.de zu finden. (pm)

Die Schnellsten des Hauptlaufes, von links: Helmut König (Abteilungsleiter TSV Harburg), Andreas Beck, Theresa Wild, Mario Leser, Katharina Kaufmann und Tobias Gröbl Bild: Foto: Wolfgang Wild