23. Oktober 2017, 10:16

GEDA auf der interlift 2017

Bild: Geda
Unternehmen überzeugt mit Aufzuglösungen für die Industrie 
Bäumenheim/Augsburg - Unter dem Motto „Meet the World“ fand vom 17. bis 20. Oktober 2017 die interlift 2017 in Augsburg statt. Die Weltleitmesse der Aufzugsbranche macht diesem Motto alle Ehre: Mit einem Anteil von 71% an internationalen Ausstellern repräsentiert die interlift den Weltmarkt der Branche und seine Innovationen wie keine andere Messe und lockte die Besucher mit mehr Innovationen und Produktneuheiten denn je nach Augsburg. Mit 44.000 m² und 574 beteiligten Unternehmen wurden sowohl ein neuer Flächen- als auch ein erneuter Ausstellerrekord aufgestellt.
Die im Turnus von zwei Jahren stattfindende interlift hat sich zum Pflichttermin für die Aufzugsbranche entwickelt. Unter den Ausstellern aus insgesamt 48 Ländern war auch der Bau- und Industrieaufzughersteller GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG aus Asbach-Bäumenheim.
Messehighlight GEDA Industrieaufzug
Der GEDA interlift-Auftritt stand ganz im Zeichen der permanent einsetzbaren Aufzüge. Denn auch für die dauerhafte Benutzung bietet GEDA innovative Lösungen für alle Anforderungsbereiche der Industrie. Auf dem modernen, offen gestalteten Messetand konnten sich die interlift Besucher live vom Industrieaufzug GEDA SH 1000 US überzeugen. Mit einer Tragfähigkeit von 450 kg bzw. fünf Personen und einer Hubgeschwindigkeit von 40 m/min ermöglicht der Aufzug eine immense Zeit- und Kostenersparnis durch effiziente Arbeitsaufläufe bei Wartungs- und Servicearbeiten. GEDA-Industrieaufzüge garantieren den reibungslosen und zügigen Transport von Personen und Material genau dorthin, wo sie benötigt werden – effizient und sicher, in sämtlichen Industriezweigen und selbst in rauesten Umgebungsbedingungen.
Die vielfältigen Einsatzgebiete eines Industrieaufzugs reichen – dank modularem Design – von Zementwerken, Asphaltmischwerken, Chemieanlagen über Kühltürme und Silos bis hin zu Offshore-Anlagen und explosionsgeschützten Bereichen. Mit einem hohen Maß an Engineering werden die GEDA-Industrieaufzüge komplett am Standort Asbach-Bäumenheim entwickelt und gefertigt. Mit der interlift schließt GEDA das erfolgreiche Messejahr 2017 ab. Doch auch der Kalender 2018 ist bereits wieder prall gefüllt mit Messeaufritten in aller Welt. Den Anfang macht Mitte Februar die DACH+HOLZ International in Köln. (pm)