11. September 2019, 11:06

Grundstein für die berufliche Zukunft

Der geschäftsführende Gesellschafter der Firma GEDA, Johann Sailer (rechts), und der kaufmännische Leiter Stefan Schweitzer (links) freuen sich mit den ehemaligen Azubis über den erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Bild: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG
Als bestens qualifizierte Fachkräfte starten sie nun durch – sechs junge Nachwuchskräfte haben ihre Ausbildung bei der Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG in Asbach-Bäumenheim erfolgreich beendet und wurden Anfang September im Rahmen der traditionellen Feierstunde geehrt.

Fünf der ehemaligen Auszubildenden setzen ihre berufliche Laufbahn bei GEDA fort und wurden direkt in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.

So wird Luca Mauermann als Industriekaufmann den Vertrieb unterstützen, während Jan Meyer als Industriemechaniker die Montage der temporär eingesetzten Aufzüge verstärkt. Michael Hafner verlässt das Unternehmen nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker auf eigenen Wunsch. Kevin Deininger  bringt seine in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse als Fachkraft für Lagerlogistik künftig in der GEDA-Logistik ein und der frisch gebackene Konstruktionsmechaniker Michael Landes wird im Versuch tätig sein.

Jonas Dirr, der ebenfalls die Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert hat, wird für ein Jahr die Schulbank auf der Berufsoberschule drücken und im Anschluss als dualer Student zu GEDA zurückkehren.

Der geschäftsführende Gesellschafter Johann Sailer, der kaufmännische Leiter Stefan Schweitzer, sowie die Ausbildungsleiter/innen der verschiedenen Ausbildungsbereiche beglückwünschten die jungen Nachwuchskräfte zu ihrem erfolgreichen Abschluss und wünschten ihnen alles Gute für die berufliche Zukunft. Als Anerkennung für ihre Leistungen erhielten die ehemaligen Auszubildenden neben ihren Ausbildungszeugnissen auch ein kleines Präsent.

Umfangreiches Ausbildungs- und Studienangebot

Die Ausbildung von Fachkräften aus den eigenen Reihen genießt bei der Firma GEDA, die 2019 ihr 90-jähriges Firmenjubiläum feiert, einen hohen Stellenwert.

Das mittelständische Maschinenbauunternehmen bildet am Hauptsitz in Asbach-Bäumenheim in insgesamt sechs Berufen aus. Berufsstarter können Industriekaufmann (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d), Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d), Fachlagerist (m/w/d) oder Konstruktionsmechaniker (m/w/d) werden. In Kooperation mit der dualen Hochschule Baden-Württemberg werden zudem die dualen Studiengänge BWL-International Business, BWL-Industrie sowie das Verbundstudium im Bereich Maschinenbau an der Hochschule Augsburg angeboten.

Wie in den vergangenen Jahren ist das Unternehmen auch 2019 wieder beim Berufswegekompass in Harburg vertreten. Am 26.10.19 stehen die GEDA-Ausbildungsexperten sowie Azubis aus den verschiedenen Berufsfeldern Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die Themen Ausbildung, Studium und Bewerbung bei GEDA.

Alle Informationen zu den Ausbildungsberufen und Studiengängen bei GEDA sind auf der Website unter www.geda.de/Karriere/Ausbildung zu finden. (pm)