16. Oktober 2020, 09:15

Mitarbeiterförderung der Oettinger Brauerei unterstützt vielfältige Projekte in der Region Donau-Ries

Ludwig Metz (technischer Betriebsleiter, links) und Pia Kollmar (Geschäftsführung, rechts) überreichen Ingrid Kilian (Leitung Debitorenhaltung), Bernhard Haas (Abfüllung) und Renate Fackler (Telefonvorverkauf) die vierteljährliche Mitarbeiterförderung (von links). Bild: Oettinger Brauerei
Die vierteljährliche Mitarbeiterförderung der Oettinger Brauerei geht an drei Gewinner, die mit je 850 Euro ihre persönlichen Herzensprojekte unterstützen.

Die vierteljährliche Mitarbeiterförderung der Oettinger Brauerei am Stammsitz in Oettingen geht dieses Mal an drei Gewinner, die mit je 850 Euro ihre persönlichen Herzensprojekte unterstützen. In diesem Quartal können sich die Katholische Pfarrkirchenstiftung, das Bayerische Rote Kreuz Nordschwaben und der Schützenverein SG 1922 Dittenheim über die Spenden freuen.

Renate Fackler (Telefonvorverkauf) spendet ihre Gewinnsumme an die Katholische Pfarrkirchenstiftung in Hainsfarth, die das Geld für die Restaurierung und Reinigung der Orgel in der St. Andreas Kirche verwendet. Das Bayerische Rote Kreuz Nordschwaben kann dank Ingrid Kilian (Leitung Debitorenhaltung) 850 Euro in den Kriseninterventionsdienst (KID) investieren. Der KID nutzt die Spende für die Anschaffung neuer Ausrüstung, Kleidung und die Organisation von Lehrgängen. Bernhard Haas (Abfüllung) schenkt seinen Gewinnanteil dem Schützenverein SG 1922 Dittenheim. Dort fließt der Erlös in die Anschaffung neuer Festkleider für das bevorstehende Jubiläum.

„Es ist toll zu sehen, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in diesen schwierigen Zeiten in ihrem gesellschaftlichen Umfeld mit so viel Kraft und Leidenschaft engagieren“, freut sich Pia Kollmar, Geschäftsführerin der Oettinger Brauerei, bei der Scheckübergabe. „In diesem Quartal sieht man besonders deutlich, wie vielfältig die Möglichkeiten für ein solches Engagement sind. Ich freue mich immer wieder aufs Neue, diese schönen Projekte im Namen der Oettinger Brauerei unterstützen zu können und auch in diesem Quartal drei glücklichen Gewinnern die Mitarbeiterförderung überreichen zu dürfen.“ (pm)