15. Mai 2020, 11:27

Motorradsaison 2020: BikerStable ist nach Ausbau bereit

Im neuen Anbau finden die Modelle von Suzuki ausreichend Platz. Bild: Biker Stable
Mit dem Ende der Ausgangsbeschränkungen hofft man in der Motorradbranche auf einen Boom zum verspäteten Saisonstart. Peter Schneller und sein Team von BikerStable in Deiningen haben die Zeit genutzt, um ihr Angebot massiv zu erweitern.

Mit einem Ausbau hat der Rieser Motorradspezialist seine Ausstellungsfläche effektiv verdoppelt, dazu konnte der Bekleidungsbereich erheblich vergrößert werden. Eigentlich war zur Feier der gelungenen Baumaßnahme ein Fest geplant, doch das musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. In der Folge litt auch der Motorradhandel unter den Einschränkungen. Per E-Mail und Telefon konnte zwar noch das ein oder andere Bike verkauft werden, und auch die Werkstatt durfte während der Hochphase der Pandemie geöffnet bleiben, aber der Umsatzrückgang war laut Peter Schneller deutlich. Jetzt freuen sich der Chef und sein Team umso mehr auf eine erhöhte Nachfrage nach den neuen Modellen von Honda, Suzuki und SWM sowie Bekleidung und Zubehör.

Während das Honda-Sortiment auf der bestehenden Fläche präsentiert wird, sind im Neubau die Maschinen von Suzuki und SWM zu finden. Für alle drei Marken ist BikerStable Vertragshändler. Besonders stolz ist man in Deiningen, der einzige Anbieter exklusiv für Motorräder zu sein. Das Team besteht ausschließlich aus begeisterten Motorradfahrerinnen und -fahrern, sodass Kunden stets kompetente Ansprechpartner finden.

Der Bekleidungsbereich konnte im Zuge der Erweiterung deutlich ausgebaut werden. BikerStable setzt hier auf eine große Auswahl und Qualitätsmarken wie Difi, Dane, Held, Büse, PMJ und Fox. Für die nötige Sicherheit sorgen hochwertige Helme von Arai, Schuberth, HJC, Roof und Fox. Zu einigen dieser Marken wurde schon zu Anfang der Pandemie Kontakt aufgenommen, um ihre Produkte im Online-Shop anbieten zu können. Unter www.biker-stable.de sind die entsprechenden Seiten zu erreichen, BikerStable profitiert dabei von den Verkäufen – eine Möglichkeit, wie das Geschäft auch ohne geöffneten Laden in den vergangenen Wochen Umsätze machen konnte.

Das Hauptgeschäft läuft aber natürlich weiter in Deiningen. Das Nonplusultra in Sachen Motorradbekleidung hat man mittlerweile auch im Angebot: Die hochwertigen Produkte von Stadler gibt es in einer riesigen Vielfalt von Größen und auch als Maßanfertigungen. BikerStable ist einer von nur 47 Händlern in Deutschland, die diese exklusive Marke führen dürfen. Mit der neuen „Spiegel in Spiegel“-Technik kann man sich in Deiningen beim Anprobieren der guten Stücke gleichzeitig von vorn und von hinten betrachten. Im Übrigen sucht die Firma noch einen Verkäufer bzw. eine Verkäuferin, um die Motorradkleidung an den Mann und die Frau zu bringen.

Zum verspäteten Saisonstart unterstützen die Motorradhersteller ihre Händler mit Aktionsmodellen: Mit Prämien von bis zu 1.500 Euro sollen diese einem das Motorradfahren schmackhaft machen. Das Geschäft in Deiningen ist wieder geöffnet, alle Vorschriften werden dabei eingehalten. Kunden werden allerdings gebeten, sich vor dem Einkauf anzumelden und einen Termin auszumachen – dann klappt es auch in diesem Jahr mit dem Start in die Motorradsaison.

Das Team von BikerStable in Deiningen Bild: Biker Stable