24. Oktober 2018, 09:08

Timo Thum übernimmt von Werner Wagner

(vorne, v. l.) Timo Thum, Werner Wagner, OB Faul (dahinter, v. l.) Bernhard Kugler, Armin Romano, Karl-Heinz Bschorer, Martin Bickelein
Bild: Theresa Traber, Stadt Nördlingen
Werner Wagner, seit 1. April 1999 Abwassermeister bei den Stadtwerken Nördlingen, trat zum 1. Oktober 2018 in den Ruhestand. Timo Thum übernimmt ab jetzt die Aufgaben des Abwassermeisters.
Nördlingen - In seiner 27-jährigen Tätigkeit für die Stadtwerke konnte er durch Verbesserungsvorschläge den Betriebsablauf oftmals verbessern und zudem führte sein Vorschlag zur Wiederinbetriebnahme des zweiten Faulbehälters in der Kläranlage zu einer finanziellen Einsparung von annähernd 30.000 Euro.
Nicht nur dafür, sondern vielmehr auch für seine Zuverlässigkeit, dankte deshalb Oberbürgermeister Hermann Faul dem langjährigen Abwassermeister für seine hervorragende Mitarbeit und seinen Dienst bei der Stadt Nördlingen. Werkleiter Bernhard Kugler schloss sich diesem Dank an und würdigte den großen Arbeitseinsatz von Werner Wagner in den letzten Jahrzehnten.
Nachfolger wird Timo Thum, dem Oberbürgermeister Hermann Faul und die Mitglieder der Werkleitung für die kommenden Aufgaben alles Gute wünschten. Timo Thum ist bereits seit April 2011 in der Kläranlage beschäftigt, kennt die Betriebsabläufe bestens und wird nun, nach erfolgreicher Meisterprüfung Nachfolger von Werner Wagner auf der Stelle des Abwassermeisters. (pm)